Informations- und Diskussionsabend Schlachthof Kellinghusen

 

Wahl 2018

 
 

Hier gehts zu den Terminen!

 

Brokdorf abschalten!

 
 
 

Ortsverband Kellinghusen auf der Frühjahrsmesse in Kellinghusen (18.03.2018)

 

SANIERUNG DER ITZEHOER INNENSTADT: Ideen für eine grünere Stadt

 

Rettet das Eichtal!

 

HVV für Alle – 1 Euro am Tag ist genug!

 

Stop Fracking! Petition bis zum 29.05.2018!

 

Bienenkiller endlich verbieten!

 

Bedingungsloses Grundeinkommen (Doku - 95 min)

 

Stammtisch Kellinghusen

Kellinghusen
 

Aktiv werden!

Mitglied werden! Ergreift Partei für eine bessere Politik. (Banner mit Link zum Eintritt in die Partei DIE LINKE)
 
 
 

Bedingungsloses Grundeinkommen

 
 
 
 
 

Zur Zeit wird gefiltert nach: Soziales

Aktuelles aus dem Kreisverband

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Aktuelles aus dem Landesverband
26. Juni 2012 DIE LINKE. Schleswig-Holstein/Soziales/Wirtschaft

Massenkündigungen durch die Helios AG sind rechtswidrig und unsozial

„Mit den rechtswidrigen Kündigungen versucht die Helios AG, die um ihr gutes Recht kämpfenden Beschäftigten ihrer Konzerntöchter gegeneinander auszuspielen. Ein derartig dreister Eingriff in das grundgesetzlich geschützte Streikrecht ist völlig inakzeptabel. Die Kündigungen müssen unverzüglich zurückgenommen werden.“, so Klaus-Dieter Brügmann,... Mehr...

 
22. Juni 2012 DIE LINKE. Schleswig-Holstein/Gesundheit/Wirtschaft/Soziales

DIE LINKE. Schleswig-Holstein ist solidarisch mit den Beschäftigten in den Damp-Kliniken

Mit überwältigender Mehrheit haben die Beschäftigten der norddeutschen Damp-Kliniken beschlossen, ab Ende der Woche in einen unbefristeten Streik zu treten. Der Landesvorstand der LINKEN. Schleswig-Holstein hat den Beschäftigten seine solidarischen Grüße übermittelt. „Wir wünschen den Beschäftigten viel Erfolg bei ihrem Streik. Ihr Kampf für... Mehr...

 
20. Juni 2012 DIE LINKE. Schleswig-Holstein/Soziales

Zur neuen Wohnungsnot: Der Markt versagt und die Politik schaut zu!

DIE LINKE fordert die Landesregierung zum wohnungspolitischen Handeln auf. „Der Markt versagt und die Politik schaut zu, so könnte man die Lage am Wohnungsmarkt analysieren. Die Politik muss dringend handeln. Leider finden sich im Koalitionsvertrag der Nordampel kaum Vorschläge. DIE LINKE sagt: Die Mittel zur Förderung für den sozialen Wohnungsbau... Mehr...

 

Treffer 16 bis 18 von 28