5. November 2018 Miguel Brennecke

Hundesteuer für das Tierheim

Die Linksfraktion im Stadtrat Itzehoe möchte, dass ein Teil der Hundesteuer an das lokale Tierheim geht. Von den 200.000 Euro, die die Stadt Itzehoe jährlich einnimmt, sollen künftig 60.000 Euro an das Tierheim gehen. Der Genosse Molkenthin gibt an, dass das Tierheim in den letzten Jahren permanent unterfinanziert wurde. Bisher brachte die Stadt Itzehoe 25.000 Euro jährlich auf. Dieses Jahr wurde diese Summe auf 30.000 Euro erhöht. 
Wir kellinghusener Genoss*innen sind von diesem Vorschlag begeistert!

Quelle: https://www.shz.de/…/itzehoes-linke-will-hundesteuer-fuer-t…

Solidarische Grüße

DIE LINKE Kellinghusen