3. März 2019

Freies Kita-Jahr: Keine Resolution im Kreistag

Norddeutsche Rundschau, 02.03.2019

ITZEHOE Der Resolution der Linken über ein beitragsfreies letztes Kindergartenjahr wollte die Mehrheit im Kreistag nicht zustimmen – allerdings wird sich der Ausschuss damit beschäftigen. Der Fraktionsvorsitzende der Linken, Hans Ewald Raab, wollte eine Resolution an den Landtag schicken, in dem dieser aufgefordert wird, ab August 2019 ein beitragsfreies Kindergartenjahr einzuführen. Die Beitragsfreiheit würde in deutlichem Umfang dazu beitragen, Eltern finanziell zu entlasten und zugleich die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu verbessern. Schleswig-Holstein habe mit die höchsten Beiträge im Bund, das sei eine „Schande“, kritisierte Raab.

Uneingeschränkte Zustimmung zur Resolution gab es lediglich von der SPD, die dies immer gefordert habe, so der Fraktionsvorsitzende Rudolf Riep. Auch die Grünen begrüßten den Antrag, sahen jedoch das beitragsfreie Jahr nicht als Priorität, dies hätten Qualitätssteigerung, Verringerung der Arbeitsbelastung der Mitarbeiterinnen sowie eine Aufwertung des Berufsbildes, betonte Inken Carsten-Herold. Für die CDU signalisierte auch Marion Gaudlitz Sympathie. Doch statt einer Resolution sollte sich der Kreis fragen, was er selbst unternehmen könne, um Eltern zu entlasten. jo